BH für große Oberweite

28.05.2017 07:48

BHs in großen Größen

Große Körbchen gekonnt verpacken

Gerade bei großen Brüsten gehört die richtige Passform zu den wichtigsten Kriterien bei der BH-Auswahl. Ein schlecht sitzendes Modell, dass die Brust unzureichend stützt, kann zu unangenehmen Nackenschmerzen und sogar zu dauerhaften Rückenschmerzen führen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen BH finden, der richtig sitzt und ein rundum gutes Gefühl bietet.

Gegen Rückenschmerzen, für eine perfekte Optik

Viele Frauen mit großer Oberweite wählen einen falschen BH, weil sie davon ausgehen, dass die Träger die meiste „Arbeit“ bei der Stützleistung übernehmen. Die Folge: in die Haut einschneidende Träger, Verspannungen in Nacken und Rücken, die im schlimmsten Fall zu Kopfschmerzen führen und den ganzen Tag über anhalten.

Sitzt ein BH perfekt, dann übernehmen nicht die Träger, sondern das Unterbrustband die meiste Stützarbeit. Sie erkennen das vor allem am Rücken: Dort muss der BH waagerecht liegen und darf nicht durch die Träger hochgezogen werden. Wählen Sie am besten einen BH mit breitem Unterbrustband. Dann entsteht auch kein unangenehmer Druck auf den Magen. Außerdem sollten Sie sich für einen BH mit Bügeln entscheiden, das dieser neben der Stütze auch eine schöne Brustform ermöglicht.

Die richtige Cup-Größe finden

Natürlich sollten Sie bei der Wahl des richtigen Unterbrustbandes weiterhin die Körbchengröße im Blick behalten. Wie bei anderen Kleidungsstücken gilt auch beim BH: Probieren Sie ihn an! Nur dann können Sie feststellen, an welchen Stellen etwas kneift, etwas zu locker ist oder unschöne Hautfalten entstehen. 

Die passende Cup-Größe finden Sie übrigens heraus, indem Sie mit einem Maßband Ihren Brustumfang sowie den Körperumfang unterhalb der Brüste ausmessen und mit einer entsprechenden BH-Größentabelle vergleichen.

Noch wichtiger als der Blick auf die Größe: das Tragegefühl

Je breiter das Verbindungsstück zwischen den Brüsten und das Unterbrustband ist, desto besser ist die Stützfunktion des BH´s, da das Brustgewicht optimal verteilt wird. Dass alles perfekt sitzt, stellen Sie am einfachsten dadurch fest, dass Sie den BH kaum spüren und Ihre Brüste dennoch gut gehalten werden. Gleichzeitig sollten Sie darauf achten, dass sich der Stoff angenehm auf der Haut anfühlt und dass alle Nähte gut verarbeitet sind. Unsauber verarbeitete Nähte können hervorstehen und Hautreizungen hervorrufen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Newsletter
Newsletter abonnieren
Abbonieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

* Verpassen Sie keine neuen Dessous und melden Sie sich jetzt zum sheloox.de Newsletter an! Sie können sich jederzeit wieder abmelden.